Kneipp

Vom Kneipp Bund e.V. anerkannte Schule

Seit 2007 dürfen wir den Namen "Kneipp-Schule" tragen und den Kindern unserer Schule die Lehre des Pfarrers Sebastian Kneipp vermitteln.

Alle Lehrerinnen und Erzieherinnen unserer Schule sind zertifizierte Kneipp-Gesundheitspädagoginnen. Durch jährliche Fortbildungen bestätigen wir diese Qualifizierungen, um die Kinder im Unterricht und im Hort zu gesundheitsbewussten Menschen zu erziehen.

Jeder Klasse arbeitet in der Ergänzungsstunde, einmal pro Woche, zu den 5 Säulen der kneipp`chen Lehre. Desweiteren durchziehen die 5 Säulen unseren gesamten Schulalltag. Wir besitzen ein Wassertretbecken und ein Kräuterbeet im Schulgarten. Vier Klassenräume sind mit Armbadbecken ausgestattet.

Täglich haben die Kinder mehrere lange Bewegungspausen an der frischen Luft. Einmal in der Woche erhalten wir Schulobst oder - gemüse.

Die Lehrerinnen unserer Schule entwickeln einen schulinternen Kneipplehrplan. Auf dessen Grundlage führt jedes Kind während seiner Grundschulzeit einen Kneippordner. Hier sammeln die Kinder ihr Wissen und die Erfahrungen zur gesunden Lebensweise des Sebastian Kneipp.

 

Die fünf Säulen der kneipp`chen Lehre:

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Wasser
  • Lebensordnung
  • Heilkräuter

 

 

Was gibt es Neues bei Kneipp?

Der Frühling ist da und die Außensaison für Kneippanwendungen kann beginnen. Der Barfußpfad sorgt für gesunde Füße, das Tretbecken mit dem kalten Wasser ist gut für die Abhärtung und die Durchblutung und die Kräuterrabatte erwacht zu neuem Leben. Das gesunde Pausenbrot liegt allen Lehrern und Erziehern sehr am Herzen. Jetzt rufen wir zu einem Wettbewerb zwischen allen Klassen auf.   "Täglich gesundes Pausenbrot - und das Lernen geht von selbst"